Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.



AVN News 4/2017
Aal - Foto & © R. Gerken

illegAAL - triviAAL - optimAAL

Am 16.09. dreht sich in Nienburg/Weser alles um den Aal. Top-Referenten berichten und beantworten Ihre Fragen:
  • Blackbox Glasaalhandel
  • Situation des Aals in Niedersachsen
  • Nachzucht von Aalen
  • Angeln auf Aal - welcher Haken ist der beste?
  • u.a.m

Der Eintritt ist frei!
Gastgeber ist die Arbeitsgemeinschaft Fischarten - und Gewässerschutz Norddeutschland, kurz AFGN. Wie in den vergangenen zwei Jahren organisiert der Anglerverband Niedersachsen die Veranstaltung für jedermann, für Angler und Naturinteressierte.

Anmeldungen bitte mit vollständigen Adressdaten über die AVN-Geschäftsstelle: info@av-nds.de oder per Telefon: 0511 357266-0
Hier geht's zur Einladung auf der AVN-website.
Wir freuen uns auf Sie!


Fischsterben SHMeerbach
Fischsterben

Mehr als 1,5 Millionen diesjährige Barsche und Zander verendeten während der heißen Tage in der 3. und 4. Juniwoche im Steinhuder Meerbach.
Nach einer Einschätzung der Lage vor Ort, ist Dr. Matthias Emmrich, Verbandsbiologe beim AVN, sicher, dass das Fischsterben auf natürliche Ursachen zurückgeht. "Vermutlich sind lokale Sauerstoffdefizite im Steinhuder Meer dafür verantwortlich gewesen, dass die Jungfische in den Meerbach ausgewichen und dann dort verendet sind."
Als das Unglück bemerkt wurde, kam eine Belüftung des Gewässers schon zu spät. So konnten der Angelverein vor Ort, der ASV Hai Mardorf, und der UHV Meerbach-Führse nur noch anhängerweise tote Fische aus dem Bach bergen.


Naturkinder des ASV Garbsen
Angelkinder gewinnen NABU-Preis

"Erlebter Frühling" - unter diesem Motto veranstaltete der NABU einen bundesweiten Wettbewerb für junge Naturentdecker.

Die "Jungen Naturfreunde" des ASV Garbsen e.V. legten sich richtig ins Zeug - bastelten, malten, erstellten Collagen und kleine Naturkunstwerke.

Die Jury belohnte sie mit dem Sonderpreis "Medien" - klasse! Ein großes Kompliment an die Kinder und an die engagierten BetreuerInnen beim ASV.
Tolle Bild-Eindrücke finden Sie auf der AVN-website.

Baggerseeprojekt:
Fischverstecke versenkt

Klar: Totholz schafft neue Lebensräume. Aber wie kommt Totholz ins Gewässer, wenn vor Ort nicht genug vorhanden ist?
Unterstützung kam vom Projektpartner, den Niedersächsischen Landesforsten.
Mit einer gewaltigen Spezialmaschine (es gibt nur zwei auf der Welt!) wurden die armdicken Laubholzstämme bei 180bar!!! zu Bündeln gespresst (s. Foto).
Schweres Gerät war auch am Wasser nötig. Zusammen mit AVN-Verbandsbiologe, Dr. Thomas Klefoth, sicherten und beschwerten zahlreiche Helfer des Fischereiverein Hannover die Baumbündel und versenkten sie anschließend in einem Vereinssee.
Kontrolle zwei Tage später:
Wo vorher sandige Ufer unaufgeregt in die Tiefe reichten, tummelten sich jetzt Schwärme von jungen Barschen und kleine Hechte zwischen den neu eingebrachten Verstecken!


50 Jahre AV Stadland
Jubiläum mit hohem Besuch -
AV Stadland feiert 50 Jahre

Vorsitzender Klaus Bargmann begrüßte unter anderem den Präsident des Deutschen Fischerei Verbandes, Holger Ortel, und AVN-Präsident Werner Klasing
Ende Juni in Stadland.

Im "Angelverein Stadland" sind bei 210 Mitgliedern rund 30 Jugendliche aktiv. Der Verein hat drei Partnervereine in Stade, Nienburg und Bevensen.

Jugendliche aus dem Werserbergland waren schon vor der Festveranstaltung angereist, um mit ihren Agelkumpels aus Stadland am Hausgewässer des Vereins, dem Strohauser Sieltief, zu angeln, zu grillen und zu zelten.
Jubiläumsbilder auf der AVN-website.

Ab ans Wasser -
als BuFdi oder Studhi beim AVN!


Zum 01.10.2017 sucht der AVN eine(n) Bundesfreiwillige(n) für die Dauer von 12 Monaten. Es ist alles dabei von Freilandarbeiten, Befischungen, Gewässerrenatu-rierungen und das Erlernen wissenschaftlicher Grundfertigkeiten!
Bewerbungen als zusammenhängendes PDF bitte an die Geschäftsstelle des AVN: info@av-nds.de

Für den Herbst / Winter 2017 suchen wir für unser BAGGERSEE-Projekt studentische Hilfskräfte. Gemeinsam mit dem Baggersee-Team helft Ihr beim Markieren von Satzfischen, Elektrobefischungen und Strukturverbesserungen an Baggerseen. Bezahlung auf Stunden-basis. Deine Bewerbung sendest Du bitte in einer zusammenhängenden pdf-Datei an Verbandsbiologe Dr. Thomas Klefoth (t.klefoth@av-nds.de).

AVN Logo
Termine & Veranstaltungen

Bitte informieren Sie sich über bevorstehende Termine auch über die Facebook-Fanpage und die AVN-website.

20.08.        Landesverbandsfischen Hadelner Kanal
04.-08.09.  AVN-Gewässerwartelehrgang
16.09.        
Aal-Tagung AFGN, Nienburg/Weser
16.-17.09.  Landesverbandsmeeresfischen Heiligenhafen


Wenn Sie diese E-Mail (an: presse@av-nds.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Anglerverband Niedersachsen e.V.
Matthias Jaep
Bürgermeister-Stümpel-Weg 1
30457 Hannover
Deutschland

0511-357266-0
presse@av-nds.de