Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.



AVN News 11/2016
Karausche-AVN

Angelvereine im Goldrausch -
17.000 Karauschen für Niedersachsen! 

Im dritten Jahr unseres Artenschutzprogrammes für die bedrohten "Bauernkarpfen" können wir einige neue geeignete Gewässer mit den goldigen Mini-Karauschen besetzen. Wir hoffen, dass sich auch dort stabile Populationen ausbilden. "Viele Vereine sind schon zum dritten Mal dabei, das Interesse ist riesig", freut sich Projektleiter Thomas Klefoth.

Etwa 4.000 Fische aus diesem Jahr geben wir gerne noch an interessierte Vereine ab.
Preise und Konditionen erfragen Sie bitte schnellstmöglich bei Thomas Klefoth.


Angler sind Naturschützer!
Landesregierung:
Ehrenamt der Angler von hohem Wert

In ihrer Antwort auf die kleine Anfrage (17-6635) der Abgeordneten Frank Oesterhelweg und Ernst-Ingolf Angermann (beide CDU) zum Ehrenamt der Angler antwortete die Landesregierung unter anderem:
"Die Landesregierung misst der ehrenamtlichen Arbeit der {...} organisierten Angelfischer deshalb eine erhebliche naturschutzfachliche Bedeutung zu."

Die vollständige Antwort können Sie hier als PDF herunterladen.

Kormorane Fütterung
Kormoranverordnung verlängert!
NABU-Behauptungen falsch!

Holger Buschmann, Vorsitzender des NABU-Niedersachsen, behauptete in einem Bericht zur Verlängerung der Kormoranverordnung (HAZ, 27.10.2016), dass gesicherte Nachweise fehlen zur Schädigung natürlicher Fischbestände durch den Kormoran. Falsch!
Zahlreiche wissenschaftliche Studien bestätigen, dass lokale Fischpopulationen massiv geschädigt wurden.
Der AVN bereitet einen Faktencheck vor auf Grundlage aktueller Erkenntnisse. Mehr dazu im AVN-Newsletter, auf der website und auf Facebook.
Der Nds. Landtag hatte der Verlängerung in der vergangenen Woche zugestimmt mit der Auflage einer Überprüfung nach drei statt sechs Jahren. Das LAVES soll in dieser Zeit die Wirksamkeit der Verordnung untersuchen.

Mehr auf der Facebook-Seite des AVN.

Gegen Angelverbote
Erfolg! Musterverordnung und Handreichung überarbeitet!

NLWKN und NLT (Nds. Landkreistag) haben nach der Medienkampagne des AVN die Musterverordnung und zugehörige Handreichung für das Erstellen von Schutz-gebietsverordnungen für FFH/Natura2000 Gebiete überarbeitet.
Noch prüfen die Mitarbeiter des AVN die Papiere. Offensichtlich wurden einige der fachlichen Eingaben des AVN berücksichtigt.
In den kommenden Wochen steht ein Spitzentreffen des AVN mit der Direktion des NLWKN an.
Der Dialog soll dazu beitragen, Gewässer und ihre Lebewesen zukünftig gemeinsam besser zu schützen und die Anglerinnen und Angler in Niedersachsen nicht unnötig zu beschränken.
Die überarbeiteten Versionen der beiden Papiere können Sie hier herunterladen (PDF).


AngelverboteAWZ
Klagefond gegen Angelverbote
in der Nord- und Ostsee

Um sich gegen das vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) geplante Verbot der Freizeitfischerei im Fehmarnbelt zu wappnen, haben sich die Mitglieder des Verbandes der Bäder- und Hochseeangelschiffbesitzer verpflichtet 15.000,- € einzuzahlen. Im Falle eines juristischen Vorgehens gegen die Verbote soll der Fond die bestmögliche rechtliche Vertretung der Anliegen des Verbandes ermöglichen.
In der Zwischenzeit haben sich auch das Bundes-ministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) und die Umweltminister von Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen gegen das Verbot ausgesprochen.

Pferd&Jagd2016
Termine & Veranstaltungen

Bitte informieren Sie sich über bevorstehende Termine auch über die Facebook-Fanpage und die AVN-website.

06.11.        Fortbildung Fischereiaufseher - ausgebucht!
18.-19.11.  Räucherlehrgang LBZ Echem
08.-11.12.  Pferd & Jagd und Angelmesse Hannover


Wenn Sie diese E-Mail (an: f.moellers@av-nds.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Anglerverband Niedersachsen e.V.
Matthias Jaep
Bürgermeister-Stümpel-Weg 1
30457 Hannover
Deutschland

0511-357266-0
presse@av-nds.de